Über uns

Unsere Leitlinien

Als wir 1991 das IPT gründeten, war für uns eines klar: Wir wollen psychologisches Wissen in die Praxis transferieren – raus aus dem wissenschaftlichen Elfenbeinturm, rein in die Unternehmen. Dorthin, wo richtig angewandte psychologische Erkenntnisse von Nutzen für Mitarbeiter und Führungskräfte sind und vieles im Arbeitsalltag leichter und erfolgreicher machen. Daher unser Name IPT Institut für Psychologie-Transfer.

Mit unserer mittlerweile über 25-jährigen Erfahrung in Training und Beratung unterstützen wir Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ziele. Ansatzpunkt dabei ist die Einzigartigkeit Ihres Unternehmens. Wir besprechen mit Ihnen, was Sie mit Ihren Mitarbeitern erreichen möchten, und setzen dies in ein Schulungskonzept um. Das kann vom Umfang von einem 1-Tages-Training bis zu einem mehrjährigen, umfassenden Personalentwicklungskonzept reichen.

In unseren Trainings schaffen wir eine Atmosphäre, in der sich Menschen positiv entwickeln können. Auch in der Gruppe gehen wir auf jeden Teilnehmer individuell ein, so dass er seine Potenziale ausbauen, seine Fähigkeiten erweitern und seine Stärken vertiefen kann. Wir schaffen einen Rahmen, der es ermöglicht, auch das zu zeigen, was man noch nicht so gut kann – und daran zu arbeiten.

Wir motivieren Menschen, Herausforderungen anzupacken und Veränderungen zu wagen. Bei jedem Thema, das wir trainieren, helfen wir unseren Teilnehmern, Situationen besser, tiefer und genauer zu erfassen und zu analysieren, damit sie nicht gegen Wände rennen, sondern die Türen daneben erkennen.

Wir setzen ausschließlich Trainer ein, die die hohen IPT-Qualitätsstandards erfüllen. In den Rückmeldungen der Teilnehmer werden sie beschrieben als „praxisnah, fachlich kompetent, menschlich überzeugend, methodisch flexibel, interessant und erfrischend“.

Wir sind für unsere Kunden ein verlässlicher Partner. Das war uns von Anfang an wichtig und wird es bleiben, so lange es das IPT gibt. Zu vielen unserer Kunden hat sich eine dauerhafte Vertrauensbeziehung entwickelt. Dafür danken wir Ihnen von Herzen.

Die Gesellschafter

Uschi Schöllhammer

Diplom-Psychologin

Studium der Psychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Schwerpunkte: Organisations- und Betriebspsychologie, Verhaltens­modi­fikation und Arbeitsrecht.

Sie begleitet das IPT seit seiner Gründung 1991 als Dozentin und Trainerin.

1990 bis 1997 freie Dozentin und Trainerin für verschiedene Bildungs- und Beratungsinstitute.

1997 Eintritt als gleichberechtigte Gesellschafterin in das IPT.

Im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit stehen die Themen Führungskräfteentwicklung, Krankenrückkehr- und Fehlzeitengespräche, Telefontraining und Kundenorientierung.

Ihre Haltung spiegelt am besten ein Ausspruch von Franz von Assisi wieder: "Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu beweinen."

Dr. Franz Reich

Diplom-Psychologe

Studium der Psychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit den Schwerpunkten Organisations- und Betriebspsychologie, Ausbildung in Psychologie/Pädagogische Psycho­lo­gie und Arbeitsrecht.

1993 Dissertation zum Thema Personalmarketing.

1985 bis 1989 freier Dozent und Trainer für verschiedene Bildungs- und Beratungsinstitute.

1989 bis 1991 Organisationspsychologe und Trainer an der Verkehrs­akademie Bayern.

1989 bis 2002 Lehraufträge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg für zukünftige Führungskräfte in den Bereichen Personalmanagement, Personalentwicklung, Personalmarketing und Personalführung.

1991 gründete er das Institut für Psychologie-Transfer (IPT), ein Trainings- und Beratungsinstitut für Personal- und Organisationsentwicklung.

Schwerpunkte: Strategische Personalentwicklung, Managementberatung, Einführung von Führungsinstrumenten.

Copyright © 2018 - IPT Institut für Psychologie-Transfer - Alle Rechte vorbehalten.
webdesign bauer+bauer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok